sanfte Chiropraktik - S.O.T

SOT ist die Abkürzung für den Behandlungsbereich zwischen Sacrum (Kreuzbein) und Occiput (Hinterhauptschädel) als besondere Technik der Ausrichtung der Wirbelsäule. 

 

Die Geschichte der SOT
Vor über 50 Jahren entwickelte der Chiropraktiker Dr. Bertrand de Jarnette und Dr. Goodhard die sogenannte safte Chiropraktik. Die SOT verwendet keine Kraftgriffe, sondern gibt Impulse an der richtigen Stelle. Der Gedanke der SOT-Chiropraktik geht davon aus, dass die Therapie die Selbstheilungskräfte des Organismus mobilisiert.

Wie wird nun mit SOT ausgerichtet?
Um die Schwere der Wirbelsäulenverstellungen zu erkennen, werden zuerst einige ausgeklügelte und schmerzlose Tests durchgeführt. Durch sanften und gezielten manuellen Druck, bewusste Atmung und mit Hilfe von korrekt untergeschobenen 'Keilen' (welche oft als angenehm befreiend empfunden werden), werden Impulse gesetzt. Der gesamte Körper mit seinem Nervensystem wird ganzheitlich justiert, insbesondere Schädel und Gehirn, die Hirnhäute,  Wirbelsäule und das Becken mit dem zentralen Kreuzbein (Sakrum), dessen Funktion für unsere Gesundheit so immens wichtig ist. Die Schmerzlinderung und der spürbare Gewinn an Kraft und Energie kann oft direkt nach der Justierung wahrgenommen werden. Patienten berichten von einem angenehmen Gefühl der Leichtigkeit, man fühlt sich wieder gerade und in stabiler Balance.

 

Wieviele Behandlungen sind sinnvoll?

Um eine Grundlage zu schaffen, sind 4 Behandlungen innert 40 Tagen zu empfehlen. Bei akuten Problemen empfiehlt sich ein gestraffterer Intervall. Um die erlangte Stabilität zu erhalten ist eine monatliche Ausrichtung sinnvoll.

 

Für weitere Informationen sehen Sie sich bitte folgendes Video an:

Kosten pro Behandlung          60 Min.        Fr. 80.- 


Iris Koch

Grüenaustrasse 14

CH 9630 Wattwil

iris.koch@bluewin.ch

 

+41 79 298 81 81

Falls ich Ihren Anruf nicht

sofort entgegen nehmen

kann, hinterlassen Sie bitte

eine Nachricht.

Ich werde Sie rasch

möglichst zurückrufen.

Herzlichen Dank.